Stefanie Schumacher

Dipl.Kffr. Steuerberaterin

Werdegang

  • 1993 Abitur Mallinckrodt-Gymnasium Dortmund
  • anschließend Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Abschluss Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (in Deutschland Diplomkauffrau)
  • 2007 Bestellung zur Steuerberaterin bei der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe

Das bin ich beruflich

Wenn mich jemand fragt was ich beruflich mache, antworte ich meist, dass ich in einem kreativen Beruf arbeite. Gebe ich dann zur Antwort ich sei Steuerberaterin, sind die meisten Menschen überrascht. Steuerberatung ist gemeinhin als todlangweiliger und trockener Beruf verschrien. Ich liebe meinen Beruf, weil ich täglich neue Herausforderungen in unterschiedlicher Art und Weise habe. Weil ich mit vielen spannenden, inspirierenden Menschen zu tun habe und diese durch verschiedene Phasen des Lebens begleiten darf. Es ist spannend, dass was diese Menschen in Ihrem Leben planen mit den gegebenen Gesetzen in Einklang zur bringen und manchmal nach eben doch nach kreativen Wegen zu suchen um die Pläne umzusetzen. Zugegebenermaßen darf ich in den für mich spannenderen Bereichen des Berufsstandes arbeiten:

  • ich begleite Gründer bei der Existenzgründung ihrer Unternehmen
  • ich überlege gemeinsam mit Mandanten, wie das Vermögen am sinnvollsten auf die nächste Generation übertragen werden kann
  • ich helfe bei Verkäufen und Käufen im Unternehmensbereich
  • ich helfe ehemaligen Insolvenzschuldnern mit ihren Unternehmen und im privaten Bereich liquide zu bleiben
  • ich erstelle Erbschaftsteuererklärungen für Nachlasspfleger, Nachlassinsolvenzverwalter und Testamentsvollstrecker

Ein großer Teil meiner Arbeit hat vielleicht gar nichts mehr mit den klassischen Arbeitsbereichen eines Steuerberaters zu tun, aber das Hintergrundwissen hilft

  • Liquiditätspläne oder Businesspläne aufzustellen, die Steuerabgaben und Sozialversicherungsabgaben zutreffend berücksichtigen
  • Übergaben mit Blick auf die anfallende Erbschafts- oder Schenkungsteuer zu planen
  • Bei Neuorganisationen von Arbeitsabläufen im Unternehmen, die gesetzlichen Anforderungen an allen Schnittpunkten im Blick zu behalten.

 

Bei uns in der Kanzlei bin ich somit zuständig für:

    • Existenzgründungsberatung
    • Nachfolgeplanung
    • Beratung von Insolvenzschuldnern bei Freigabe des Betriebs durch den Insolvenzverwalter bzw. Neustart des Insolvenzschuldners
    • Erbschaftsteuer/ Schenkungsteuer
    • Einkommensteuer
    • Umsetzung der GoBD/ Kassenrichtlinie
    • Begleitung von Betriebsprüfungen
    • Rechtsbehelfsverfahren/ Finanzgerichtsverfahren

Das bin ich privat

Ich bin ein Familienmensch und hatte wundervolle Jahre als meine Kinder noch zuhause wohnten. Nun sind mein Sohn und meine Tochter ausgeflogen und ich beobachte mit Stolz ihren Werdegang.
Ich habe zunächst an der Seite meines Vaters gearbeitet und führe nun mit einem Bruder zusammen die Kanzlei. Wir sind das absolute Vorzeigebeispiel wie Familienbetrieb funktionieren kann und man trotzdem noch gern Zeit mit der ganzen Familie verbringt. Neben meiner Familie bereichert ein großer Freundeskreis mit unterschiedlichsten Charakteren mein Leben. Ohne meine Familie aber auch ohne meine Freunde möchte ich nicht einen Tag sein!

Den Winter verbringe ich am liebsten im Schnee: bei bügelharter Piste liebe ich mein Virus-Snowboard, wenn es etwas weicher wird fahre ich ein wendigeres 1,54er F2 Speedster – ich gehöre also zu der aussterbenden Rasse der Raceboardfahrer. Fahre ich Ski, dann am liebsten ein Atomic Racecarver. Es gibt fast nichts Schöneres als ein kalter sonniger Wintermorgen mit frischem Neuschnee und ich möchte gern noch viele neue Skigebiete testen.

Im Sommer habe ich das Glück die Bittermark mit den kleinen Mountainbikestrecken direkt vor der Tür zu haben und kann mich dort ein wenig austoben. Nach dem Techniktraining im Mountainbike Womans Camp in Laatsch hat mich dieser Virus nun auch erwischt. Mein Marschall-Hardtail ist so schön, dass es bei mir zu Hause an der Wand hängt (gern auch dreckig, wie es sich für ein Mountainbike gehört). Daneben probiere ich mich immer mal wieder in anderen für mich neuen Sportarten.

Zur Entspannung koche und backe ich gern. Ich habe gern Gäste und verbringe dann davor ein paar Stunden in der Küche und koche und backe bei lauter Musik vor mich hin. Wenn es dann noch schmeckt bin ich glücklich.

Anschrift Dortmund

Steuerbüro Schumacher GbR
Am Ossenbrink 57
44227 Dortmund

E-Mail: info@stbschumacher.de

Anschrift Bochum

Kotterbach & Schumacher GbR
Hattinger Str. 229
44795 Bochum

E-Mail: info@stbschumacher.de

Kontaktinformationen

Dortmund:
Telefon: 0231 – 946033 – 0
Telefax: 0231 – 946033 – 10

Bochum:
Telefon: 0234 – 4147076 – 0
Telefax: 0234 – 4147076 – 9

Allgemeine Bürozeiten

Dortmund:
Mo – Do: 07:00 – 17:00 Uhr
Fr: 07:00 – 14:00 Uhr

Bochum:
Mo, Di, Do: 09:00 – 17:00 Uhr
Mi und Fr: 09:00 – 14:30 Uhr